Dr. Heinrich Beyer

Dr. Heinrich Beyer

Geschäftsführer
Bundesverband Mitarbeiterbeteiligung - AGP
Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann und einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium war Dr. Heinrich Beyer wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Kassel. In dieser Zeit leitete er verschiedene Projekte der Bertelsmann Stiftung und der Hans Böckler Stiftung. 1995 wechselte er als Referatsleiter zur Bertelsmann Stiftung nach Gütersloh. Von 1999 bis 2005 war er kaufmännischer Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens und ist seit 2006 Geschäftsführer der AGP – Bundesverband Mitarbeiterbeteiligung.
Markus Dörle

Markus Dörle

Personalleiter
ANDREAS STIHL AG & Co. KG
Markus Dörle, Leiter Personal, ANDREAS STIHL AG & Co. KG
Markus Dörle arbeitete über 13 Jahre in verschiedenen Personalfunktionen, zuletzt sieben Jahre als Personalleiter eines Unternehmensbereichs
bei der Alcatel SEL AG in Stuttgart. Anfang 2004 wechselte er als Leiter Personal zur ANDREAS STIHL AG & Co. KG in Waiblingen. Herr Dörle ist
verantwortlich für Personalbeschaffung und -betreuung, Grundsatzfragen, Personal International, Arbeits-/Personalwirtschaft sowie Arbeitsrecht.
Chris Fallon

Chris Fallon

Senior Associate
Tapestry Compliance LLP
Prof. Dr. Richard B. Freeman

Prof. Dr. Richard B. Freeman

Herbert Ascherman Professor of Economics
Harvard University - National Bureau of Economic Research
Currently:
Herbert Ascherman Professor of Economics, Harvard University
Co-Director, Harvard Center for Green Buildings and Cities
Faculty Co-Director, Labor & Worklife Program, Harvard Law School
Director, Science and Engineering Workforce Project (SEWP), National Bureau of Economic Research (NBER)
Senior Professorial Research Fellow, Labour Markets, Centre for Economic Performance, London School of Economics

Previously:
Program Director, Labor Studies, NBER
Assistant Professor of Economics, Yale University
Assistant Professor of Economics, University of Chicago
Assistant, Associate Professor of Economics, Harvard University
Fairchild Distinguished Research Professor, Caltech
Research Economist, Area Redevelopment Administration, Committee for Economic Development
Research Economist, Harvard Economic Research Project
Daniel Gasteiger

Daniel Gasteiger

Co-Founder
nexussquared
Daniel Gasteiger has worked in financial services for more than 20 years. Starting out as an FX trader at Credit Suisse, he later joined UBS to work with hedge funds and third-party banks promoting UBS’s business-to-business API solutions and Prime Brokerage services. In his last role at UBS, he built up and managed the Office of the Chairman as a Managing Director.
Pat Geary

Pat Geary

Chief Marketing Officer
Blue Prism
Dr. Andrei Golgojan

Dr. Andrei Golgojan

Head of HR Controlling, Compensation & Operations
HolidayCheck Group AG
Dr. Andrei Golgojan hat als Konzerncontroller bei einem S-DAX Konzern in der Medienbranche begonnen. Anschließend hat er verschiedene Funktionen im In- und Ausland bei E.ON verantwortet. Darunter war er Director Controlling für E.ON in Rumänien, Projectportfoliomanager für den Teilkonzern E.ON Energie und der Projektleiter für die Strategische Personalplanung für E.ON aufgebaut. Anschließend hat Dr. Andrei Golgojan als Berater zur strategischen Personalplanung und zu HR Controlling Projekten seine Spezialisierung für Firmen in verschiedenen Größen und Branchen über 4 Jahre vorangetrieben. Seit Juli 2017 ist er als Head of HR Controlling, Compensation und Operations intern bei der HolidayCheck Group AG in München tätig und hat dort die Implementierung des Restricted Stock Plans für Mitarbeiter umgesetzt.
Dr. Immanuel Hermreck

Dr. Immanuel Hermreck

CHRO
Bertelsmann SE & Co. KGaA
Reiner Hoffmann

Reiner Hoffmann

Vorsitzender
Deutscher Gewerkschaftsbund
Reiner Hoffmann ist seit Mai 2014 DGB-Bundesvorsitzender. Der Diplom-­Ökonom war von Oktober 1994 bis Mai 2003 Direktor des Europäischen Gewerkschaftsinstituts (EGI) in Brüssel, danach wurde er zweimal zum stellvertretenden Generalsekretär des Europäischen Gewerkschaftsbundes (EGB) gewählt. Seit November 2009 war er Landesbezirksleiter der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) und wurde im Oktober 2013 in den DGB-Bundesausschuss gewählt.
Frank Juhre

Frank Juhre

Chief Operating Officer (COO)
Equatex AG
Frank Juhre wurde 2014 zum Equatex Chief Operating Officer ernannt. Er stieß 2004 zum Unternehmen, als dieses noch Teil von UBS war und wurde später zum Managing Director innerhalb des CEFS International-Geschäfts ernannt. In dieser Funktion war er für das Client Relationship Management sämtlicher CEFS-Firmenkunden verantwortlich.Frank Juhre verfügt über umfassende Erfahrung im Management von Kundenbeziehungen für globale Unternehmen sowie weitreichendes Wissen zu den verschiedenen Formen aktienbasierter Vergütung und der damit einhergehenden operativen Prozesse. In den vergangenen 15 Jahren eignete sich Frank Juhre zudem tiefgreifendes Wissen sowie Best Practice-Erfahrung im Management von Deferred Compensation-Plänen an.Bevor Frank Juhre zu UBS stieß, arbeitete er in verschiedenen leitenden, kundenorientierten Funktionen bei Beratungsunternehmen in Europa und den USA mit Fokus auf Prozess-Design, operationelle Effizienz, die Umsetzung von Konzepten zur Einführung neuer Technologien sowie das Management von globalen, sich über mehrere Projekte erstreckenden Kundenaufträgen.Frank Juhre verfügt über einen MBA in Finance von der Georgia State University in Atlanta, USA.
Joe Kaeser

Joe Kaeser

CEO
Siemens AG
Joe Kaeser ist der Vorstandsvorsitzende der Siemens AG, einem weltweit führenden Unternehmen der Elektronik und Elektrotechnik. Er hat mehr als 30 Jahre Erfahrung bei Siemens, wo er eine Vielzahl leitender Management-Positionen im Finanzwesen und in der Strategie im In- und Ausland innehatte.Joe Kaeser begann seine Karriere bei Siemens 1980 im Bereich der Bauelemente und Halbleiter, für den er unter anderem auch in Malaysia und den USA arbeitete. 1999 wechselte er in die Zentralabteilung Finanzen. 2001 wurde Joe Kaeser Chief Financial Officer des Bereichs „Information and Communication Mobile“. Von 2004 bis 2006 war er Chief Strategy Officer der Siemens AG. Bis unmittelbar vor seiner Berufung zum Vorstandsvorsitzenden im August 2013 war er sieben Jahre lang Chief Financial Officer der Siemens AG.
Michael H. Kramarsch

Michael H. Kramarsch

Managing Partner
hkp/// group
Michael H. Kramarsch berät Unternehmen zu Aspekten der Vergütung von Aufsichtsräten, Vorständen und Führungskräften. Als Sachverständiger war er für die Deutsche Regierungskommission Corporate Governance (2001) sowie die Regierungskommission DCGK (2012 bis 2014) tätig. Er ist Vorsitzender des Vorstands der Vereinigung unabhängiger Vergütungsberater.
Christoph Lanz

Christoph Lanz

freiberuflicher Journalist
Christoph Lanz war in seiner journalistischen Karriere für mehrere Sender der ARD (SWF, NDR, RIAS) in Deutschland tätig, aber auch im Ausland als Korrespondent in New York. Als stellvertretender Programmdirektor baute er Radio FFH auf, einen der größten kommerziellen Radioanbieter Deutschlands. Lanz prägte als Chefredakteur die frühen Jahre des Auslandsfernsehens der Deutschen Welle und war 1998 für den Relaunch von DW-TV als weltweiter Nachrichten-, Informations- und Kulturkanal verantwortlich. Später war er als Multimediadirektor Global der Deutschen Welle aktiv. Seit einigen Jahren arbeitet er als freiberuflicher Journalist, Medienberater und Strategic Advisor in Deutschland und international mit Schwerpunkt im arabischen Raum.
Jana Lippmann

Jana Lippmann

Personalleiterin
LAP GmbH Laser Applikationen
Nach dem ersten und zweiten juristischen Staatsexamen startete Jana Lippmann ihre berufliche Laufbahn als Personalreferentin im Lufthansa-Konzern. Dort arbeitete sie insgesamt mehr als 12 Jahre in verschiedenen Konzerngesellschaften und Funktionen im Personalbereich. Seit 2014 ist sie als Personalleiterin der LAP GmbH Laser Applikationen, einem mittelständischen Unternehmen mit Sitz in Lüneburg und Tochtergesellschaften in Singapur, China, USA und Frankreich, tätig. 2016 hat sie mit Unterstützung des AGP erstmals ein Mitarbeiterbeteiligungsprogramm eingeführt.
John Meehan

John Meehan

Managing Director
Global Shares UK
Marc Muntermann

Marc Muntermann

Head of Global Share Programs
Siemens AG
Marc Muntermann ist seit 2011 für Siemens tätig. Im Rahmen seiner Tätigkeit für Siemens leitet Marc Muntermann das Team „Global Share Program“. Er ist verantwortlich für die Ausgestaltung und das Management aller unternehmensweiten Equity Programme. Diese umfassen die weltweiten Long-Term Incentives sowie das Mitarbeiter-Beteiligungsprogramm, das 2009 eingeführt und seit dem auf über 60 Länder und 144.000 Mitarbeiter ausgeweitet wurde. Vor seiner Tätigkeit bei Siemens arbeitet Marc Muntermann in leitender Funktion bei Towers Watson im Bereich Talent & Rewards, wo er unter anderem Beratungsprojekte im Themenfeld Vergütung von Mitarbeitern, Führungskräften, Vorständen und Aufsichtsräten betreute.
Jason Murray

Jason Murray

Chief Operations Officer EMEA
Computershare UK
Heike Neumann

Heike Neumann

Vice President, Global Head of Executive Rewards and Equity
SAP SE
Heike Neumann blickt auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in verschiedensten HR Rollen unterschiedlicher Unternehmen zurück. Seit 2009 ist sie für SAP tätig, zunächst als Global HR Business Partner Lead. In dieser Rolle verantwortete sie die Implementierung der People and Organization Strategie des Konzerns und agierte als HR Business Partner für einen der beiden Co-CEOs. Anfang 2014 übernahm sie die Funktion des Global Head of Executive Rewards & Equity bei SAP.
Günther H. Oettinger

Günther H. Oettinger

Kommisar für Haushalt und Personal
Europäische Kommission
Günther H. Oettinger ist seit Anfang 2017 EU-Kommissar für Haushalt und Personal. Zuvor war er zwei Jahre Kommissar für die Digitale Gesellschaft und Wirtschaft, davor fünf Jahre lang Kommissar für Energie. Von 2005 bis 2010 war er Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg.
Stefan Ries

Stefan Ries

Chief Human Resources Officer (CHRO) und Arbeitsdirektor
SAP SE

Stefan Ries, Chief Human Resources Officer (CHRO) und Arbeitsdirektor, ist weltweit für das Personalwesen der SAP SE verantwortlich und seit April 2016 Mitglied des Vorstands der SAP SE.

Stefan ist in Bayern geboren und am Bodensee aufgewachsen. Nach Abschluss seines Studiums der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Konstanz (1991), zog er nach München. Dort begann er seine Karriere als Personalleiter bei Microsoft in Verantwortung für die Länder Deutschland, Österreich, Schweiz und Osteuropa.
Im Juli 1994 übernahm er am Hauptstandort München für Compaq Computer Deutschland die Leitung des Personalbereichs für Europa, Naher Osten und Afrika. Nach Übernahme und Integration von Tandem Computers und der Digital Equipment Corporation 1990 und 2000, verantwortete Stefan das gesamte Personalwesen bei Compaq in Deutschland.

Stefan kam erstmals 2002 zu SAP. Bis 2010 war er in verschiedenen globalen HR-Funktionen für das Unternehmen tätig und leitete unter anderem die HR Business Partner-Organisation.
Zwischen 2010 und 2014 arbeitete Stefan als Berater für Egon Zehnder International und war dort Mitglied der High Technologies/Information Technologies Practice Group. Er leitete nationale und internationale Projekte im Bereich Rekrutierung, Assessment und der Auswahl von Top Management-Talenten.

Stefan schätzt die diversifizierte Arbeitskultur bei SAP. Er ist überzeugt, dass die Wertschätzung von Unterschieden ein wesentlicher Katalysator für Innovation und den Erfolg der SAP darstellt.

Neben seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Volkswirtschaftslehre, absolvierte Stefan zahlreiche Senior Managementausbildungen u.a. bei INSEAD und der Harvard Business School.
Julie Shepherd

Julie Shepherd

Share Plan Manager
The Sage Group plc
Prof. Dr. Michael Wolff

Prof. Dr. Michael Wolff

Professor für Management und Controlling
Georg-August-Universität Göttingen
Prof. Dr. Michael Wolff ist Professor für Management und Controlling an der Georg-August-Universität Göttingen. Er forscht u.a. zu verschiedenen Fragestellungen der Corporate Governance und Unternehmensteuerung, wobei ein besonderes Augenmerk auf dem Design und der Wirkungsweise von Vergütungssystemen liegt.