DEZ 1, 2017 in Berlin

Tag der Teilhabe

Mitarbeiter- und Managementbeteiligung in Start-ups, mittelständischen und börsennotierten Unternehmen

Tag der Teilhabe 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

Deutschland, das Land weltweit erfolgreicher Unternehmen, verfügt über eine nur schwach ausgeprägte Aktienkultur. Diese Tatsache spiegelt sich in den verschiedensten Bereichen des Wirtschaftslebens, nicht zuletzt auch im Thema der Mitarbeiterbeteiligung, wider. Angestellten entgehen so wertvolle Chancen für den Vermögensaufbau und die finanzielle Absicherung im Alter. Zugleich verzichten Unternehmen auf ein wirksames Instrument für die Gewinnung, Bindung und Motivation von Mitarbeitern.

Aber wie kann es gelingen, die Vorteile einer Mitarbeiterbeteiligung stärker in das Bewusstsein von Entscheidern in Wirtschaft und Politik zu rücken? Welche Rahmenbedingungen braucht es, um entsprechende Angebote attraktiv gestalten zu können? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der Konferenz „Tag der Teilhabe 2017“, zu der wir Sie herzlich einladen.

Nach dem Erfolg des ersten „Tag der Teilhabe“ im November 2015 werden in diesem Jahr verschiedene Formen der Partizipation und ihre Vorteile betrachtet – nicht nur in börsennotierten Gesellschaften, sondern auch in mittelständischen Unternehmen und Start-ups. In Vorträgen, Diskussionen und Workshops mit spannenden und in einigen Fällen ungewöhnlichen Praxisbeispielen werden aktuelle Hindernisse und Vorbehalte identifiziert, Argumente ausgetauscht, Denkanstöße gegeben und praktikable Lösungen im Bereich der Mitarbeiterbeteiligung präsentiert.

Erneut zählen hochrangige Entscheidungsträger aus Politik, Industrieverbänden und Unternehmen sowie namhafte Wissenschaftler zu den eingeladenen Referenten.

Wir freuen uns darauf, Sie am 1. Dezember 2017 in Berlin begrüßen zu dürfen.

Referenten.

Rückblick.

Kontakt.

Filip Piskacev

Konferenzleitung

Dennis Schultz

Teilnehmermanagement